Ferienhaus Römö

  • Suche
  • Ergebnisse
  • Details
  • Buchung

Römö


Die südlichste Insel von Dänemark ist Römö. Diese befindet sich in etwa 3 Meilen nördlich von Sylt. Es handelt sich dabei um eine der dänischen Wattmeerinseln.

Die Insel ist etwa 128km² gross und beherbergt ungefähr 680 Einwohner. Viele Touristen besuchen die Insel Jahr für Jahr, buchen bei ferienhaus-roemoe.net eine Unterkunft und erkunden von da aus die Umgebung. Erreichbar ist die Insel am besten über einen Damm (Römödamm), mit dem sie mit dem Festland verbunden ist.

Für Hobbynaturwissenschaftler ist die Insel Römö auch wegen der reichhaltigen Flora beliebt. Man kann die Insel von den Gebieten in Seeflora, Heideflora und Wattflorabereiche teilen. Man findet auf der kleinen Insel ohne weiteres um die 270 verschiedene Pflanzenarten.

Ebenso die Fauna ist auf der Insel sehr umfangreich. Man kann neben Hasen und Rehwild auch unzählige Vogelarten erspähen. Es wurden schon bis zu 95 verschiedene Vogelarten auf der Insel gezählt. Also für Ornitologen ein reiches Betätigungsfeld.

Etliche Amphibien kann man in den Feuchtgebieten auch nachforschen. Auf Romo findet man die besonderen Gelbbauchunken, verschiedene Salamander und auch Krabben. Wer im Wasser auf die Jagd nach Kleingetier gehen will kann sich unter den rund 90 Muschel und Schneckenarten seinen Liebling wählen.

Im Frühjahr und im Herbst gibt es immer wieder das spektakuläre Schauspiel der durchreisenden Starenschwärme. Diese lassen sich kurz auf der Insel Römö nieder. Die Menge an Staren verdunkeln mit ihrem Luftbalett oft die Sonne kurz vor dem Sonnenuntergang. Die Dänen nenne dieses Phänomen Schwarze Sonne (Sort Sol). Diese einmalige Attraktion zieht jedes Jahr unzählige Touristen an.

Kulinarisch ist die Insel eher von den Meeresfrüchten geprägt. Obwohl sie auch für die Spezialitäten der am Deich grasenden Lämmer bekannt ist.

Es wird den Touristen empfohlen das Auto am Urlaubsziel einfach stehen zu lassen und die Gegend „per pedes“ zu erkunden. Bestens geeignet ist die Ostseeküste auch für einen Urlaub mit Hund am Meer – hier kann der beste Freund des Menschen ebenfalls die Seele baumeln lassen und gemeinsam mit seinem Herrchen die Gegend erkunden. Passend Unterkünfte für einen Urlaub mit Hund finden Sie übrigens bei Urlaub-Hund-Ostsee.net. Falls der Weg zu Fuß zu beschwerlich ist, so kann man sich ein Fahrrad ausleihen und das ausgedehnte Wegenetz auf diese Art und Weise durchforsten. Am Strand kann man sich auch von Pferden durch die Gegend tragen lassen.

Auf der Insel kann man übrigens alle Laufsportarten sowie Nordik Walken ausgiebig ausleben.

Durch die Lage als Insel ist man hier vom Wind sehr begünstigt. Daher kann man hier viele Plätze, die sich zum Drachensteigen eignen finden.

Übrigens Drachen, Jedes Jahr findet im September ein schon traditionelles Drachenfestival statt. Dabei werden mehr als 1000 Drachen zu sehen sein. Solch ein Spektakel sollte man sich nicht entgehen lassen.

Falls die Drachen zu wenig hart sind, so muss man gegen Pfingsten nach Römö kommen. Da findet ein Motorradtreffen statt. Da können an einem Wochenende unzählige Biker und deren Maschinen bestaunt werden.

Als Mitttelweg kann man auch Strandsurfen oder sich vom Wind mit dem Kitebuggy ziehen lassen. Also an Aktivitäten kann es einem nicht wirklich mangeln.

Und da man schon bei den Veranstaltungen der Insel Römö angelangt sind, sollte man noch das Jazz-Festival erwähnen. Dieses findet jedes Jahr am ersten Juniwochenende statt.

Karte
Navigation: Ferienhäuser Dänemark
Dänemark
Dänemark ist ein herrliches Ferienland.